Günstige Maklerprovision

Wieso ist makler-bw ein viel günstigerer Immobilienmakler?

Wir werden häufig gefragt, wie es sein kann, dass makler-bw ein so günstigster Immobilienmakler ist. Die Antwort auf diese Frage ist vielschichtig. Auf die wichtigsten Punkte möchte wir in diesem Blogeintrag gerne eingehen. Für uns stellt sich aber nicht die Frage, warum wir so günstig sind. Viel eher fragen wir uns, warum alle anderen Immobilienmakler so teuer sind?

Warum sind Immobilienmakler so teuer?

Als erstes Wollen wir an dieser Stelle die Frage beantworten, warum viele Immobilienmakler so teuer sind.

Wir sind nämlich der festen Überzeugung, dass das nicht so sein muss. Was sind also die Hauptgründe für die unnötig hohen Kosten von Immobilienmaklern? Erstens leisten sich viele Makler unnötig teuer Innenstadtbüros, protzige Autos und sonstige Extravaganzen. Zweitens haben Makler Ihre Gebühren trotz der gestiegenen Immobilienpreise nie nach angepasst. Drittens geben viele Immobilienmakler unnötig viel Geld für schlecht platzierte Werbung aus.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es viele Gründe dafür gibt, warum Immobilienmakler zu teuer sind. Der Hauptgrund liegt aber definitiv darin, dass die Makler Ihre Gebühren nicht angepasst haben. und dass obwohl die Preise für Immobilien massiv gestiegen sind! Hier haben wir ein kleines Rechenbeispiel für euch in einem anderen Blogeintrag.

Hat ein günstigerer Immobilienmakler Nachteile?

Manche Menschen machen den Fehler, dass Sie günstigere Preise mit schlechterem Service verbinden. Aber aus unserer Sicht ist sogar das Gegenteil der Fall. Unserer Philosophie ist es, dass wir alle Prozesse eliminieren, welche keinen Mehrwert für den Kunden haben. Durch diese konsequente Fokussierung auf den Kundenservice können wir selbstbewusst behaupten, dass unser Service dem der meisten Makler überlegen ist. Das Einzige, worauf du bei uns verzichten musst, ist der Champagner nach dem Verkauf deiner Immobile;)

Makler-bw ist also ein Unternehmen, welches sämtliche unnötigen Prozesse eliminiert und sich einzig und allein auf den Kundennutzen fokussiert. Dadurch können wir unseren Service für lediglich 1,49% anbieten. Ein günstigster Immobilienmakler hat also aus Kundensicht nur Vorteile (Wenn man auf Champagner verzichten kann ;))

Werden andere Makler dem Vorbild von makler-bw folgen?

Seit langem gibt es diese Diskussion. Vor allem da die Makler-Gebühren seit dem 01.01.2021 zwischen Käufer und Verkäufer geteilt werden. Doch leider zeigt sich bisher ein eher ernüchterndes Bild. Trotz des neuen Gesetzes gibt es in Deutschland nur sehr wenige Immobilienmakler, welche faire Preise anbieten. Woran liegt das? Aus unserer Sicht vo allem daran, dass größere Firmen die Preise nicht senken. Vor allem Banken, große Immobilienmakler-Büros und Bausparkassen haben Ihre Preise nicht gesenkt. Gleichzeitig sind diese die größten Anbieter auf dem Markt.

Trotzdem sind wir von makler-bw davon überzeugt, dass sich das mittelfristig ändern muss. Vor allem deswegen, da die Immobilienverkäufer immer Preissensibler werden. Zu Recht wie wir finden! Warum sollten Sie einen doppelt so hohen Preis zahlen, wenn Sie für die die Hälfte einen besseren Service bekommen können?

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *